Finden Sie Ihren Traumjob
8 Jobs

8 Jobs zur Suche in Sömmerda (Kreis) online

Top-Job Neu Roboterprogrammierer (m/w/d)

Kölleda bei Erfurt, Leadec Holding GmbH

Jetzt bewerben Mit Leidenschaft und Herzblut sind wir Dienstleister für die Automobil- und Fertigungsindustrie. Seit über 50 Jahren verlassen sich unsere Kunden nun schon auf uns. Wir übernehmen Aufgaben…


Weitere Stellenangebote zu Ihrer Suche in der Nähe:

Top-Job Neu Schlosser / Industriemechaniker (m/w/d)

Jena, Freitag Gruppe GmbH & Co. KG

Sömmerda - früher Ackerbürgerstadt, heute Wirtschaftszentrum

Die Thüringer Kreisstadt Sömmerda liegt etwa 20 Kilometer von Erfurt entfernt. Verschiedene Unternehmen der Technik- und Elektrobranche legten schon früh einen wirtschaftlichen Grundstein in Sömmerda. So entwickelte sich die Stadt über die Jahre von einer landwirtschaftlichen Ackerbürgerstadt zu einer modernen Industriestadt. Heute gibt es in Sömmerda drei Gewerbegebiete, einen Industriepark und einen Gewerbepark im Ortsteil Leubingen. Hauptsächlich haben sich in diesen Gebieten Unternehmen mit Spezialisierung auf Computertechnik, Softwareentwicklung, Kommunikations- und Elektrotechnik angesiedelt und bieten zahlreiche Arbeitsplätze für motivierte Fachkräfte.

Jobangebote in der Elektro- und Rohstoffindustrie

Neben der Elektrotechnik ist ein weiterer bedeutender Wirtschaftszweig Sömmerdas die Metall-, Holz- und Kunststoffbranche. Großunternehmen wie der Automobilzulieferer Trimet Aluminium AG sind immer wieder auf der Suche nach ausgebildeten Fachkräften der Technik- und Rohstoffbranche. Einer der größten Arbeitgeber der Region ist außerdem Fujitsu Technology Solutions, ein PC- und Notebook-Hersteller. Auch andere Unternehmen der Elektroindustrie wählen die Kreisstadt als Produktionsstandort und Firmensitz. Nicht nur die zentrale Lage in der Nähe der Landeshauptstadt Erfurt, sondern auch die städtischen Fördermittel für Existenzgründer, machen Sömmerda zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort.

Attraktive Freizeitgestaltung im Thüringer Becken

Da die Stadt im Thüringer Becken liegt, welches sich geographisch vor allem durch seine flache und fruchtbare Landschaft auszeichnet, ist die Landwirtschaft historisch mit der Region verwurzelt. Besonders das trockene und milde Klima begünstigt den traditionellen Ackerbau im Landkreis Sömmerda. Auch heute noch gibt es dort zahlreiche Landwirtschafts-Unternehmen, die eigene Erzeugnisse verkaufen und so den lokalen Lebensmittel-Markt stärken. Die Region eignet sich außerdem hervorragend für verschiedene Freizeitaktivitäten und sportliche Betätigungen. Auf dem Unstrut-Radweg oder dem Mühlenwanderweg beispielsweise, können Fahrradfahrer und Wanderer die idyllische Landschaft des Thüringer Beckens genießen.