Finden Sie Ihren Traumjob
15 Jobs

15 Jobs zur Suche in Saalfeld-Rudolstadt (Kreis) online

Saalfeld, Auto Müller GmbH & Co. KG
Saalfeld, Auto Müller GmbH & Co. KG
Saalfeld, Robert Tröger KG
Saalfeld, Robert Tröger KG
Bad Blankenburg, LSB Thüringen Sportmanagement GmbH
Saalfeld, Auto Müller GmbH & Co. KG
Saalfeld, Auto Müller GmbH & Co. KG
Saalfeld, Auto Müller GmbH & Co. KG
Saalfeld, Auto Müller GmbH & Co. KG
Saalfeld/Saale, BIV Bau- und Industriegeräte Vertriebs GmbH
Saalfeld (Saale)

Zum 1. September 2024 suchen wir dich für die 3-jährige Ausbildung zum:zur Lokrangierführer:in (Eisenbahner:in im Betriebsdienst Fachrichtung Lokführer:in Transport) (w/m/d) für die DB Cargo AG am Standort Saalfeld. Die Berufsschule befindet sich in…

Saalfeld (Saale)

Zum 01.08.2024 suchen wir dich für die 3-jährige Ausbildung zum:zur Eisenbahner:in in der Zugverkehrssteuerung (w/m/d) für die DB InfraGO AG am Standort Saalfeld. Die Berufsschule befindet sich in Schkeuditz. Wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt s…

Bad Langensalza, Nordhausen, Erfurt (+ 4), Caritas Trägergesellschaft St. Elisabeth gGmbH

Bewerbungsfrist: 30.05.2024 Pflegefachkraft (m/w/d) für Springerpool Die Caritas Trägergesellschaft " St. Elisabeth» gGmbH (CTE) betreibt verschiedene Einrichtungen für Senioren und pflegebedürftige Menschen in Thüringen, die miteinander für ein…

Vetter GmbH Omnibus- und Mietwagenbetrieb

Werden Sie Mitarbeiter im Personalwesen / Personalsachbearbeiter / Personalreferent (m/w/d) In Vollzeit oder Teilzeit Standort: Zörbig Die Vetter GmbH Omnibus- und Mietwagenbetrieb gehört zu den führenden, mittelständischen Verkehrsdienstleistern…

Der Erfinder-Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Obwohl der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt im idyllischen Süden des Freistaats Thüringen liegt, wird er offiziell der Planungsregion Ostthüringen zugeordnet. Insgesamt umfasst der Landkreis 26 Gemeinden mit etwa 100.000 Einwohnern. Für attraktive Arbeitsplätze in der Region, sorgen zahlreiche ansässige Unternehmen in 34 Gewerbe- und Industriegebiete. Die von der Saale durchzogene Region ist noch heute für ihre kulturellen und wirtschaftlichen Ursprünge und vor allem für den traditionell verankerten Erfinder- und Unternehmergeist ihrer Bewohner bekannt. So manche hilfreiche und mittlerweile alltägliche Sache hat ihren Ursprung im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt. So wurden dort beispielsweise das Porzellan, die medizinische Röntgenröhre und die erste Fertigungsanlage für Zellwolle erfunden.

Attraktive Stellen in einem facettenreichen Wirtschaftsraum

Heute ist der Landkreis Saalfeld-Rudolstadt als ökonomischer Raum mit großer Branchenvielfalt bekannt. Bedeutend für die lokale Wirtschaft sind insbesondere die Stahlindustrie, die Medizintechnik, der Maschinen- und Werkzeugbau, die Chemie- und Kunststoffindustrie und die Nahrungsgüter-Produktion. Auch die traditionelle Glas- und Porzellanindustrie spielt noch heute eine wichtige Rolle im Wirtschaftsraum Saalfeld-Rudolstadt. Allgemein werden Innovation und ökonomische Förderung dort groß geschrieben. Einrichtungen wie die Landesentwicklungsgesellschaft, die kommunale Wirtschaftsförderagentur oder das Innovations- und Gründerzentrum fördern effektiv lokale Neugründungen und Erweiterungen von Unternehmen. Durch die kommunale Wirtschaftsförderung herrscht in den ansässigen Gewerbe-Sektoren ein zukunftsweisendes und schöpferisches Arbeitsklima.

Abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in Saalfeld-Rudolstadt

Von Museen, Burgruinen, Schlössern und ländlichen Gestüten über historische Kirchen und sehenswerte Erlebnisausstellungen, gibt es im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt einiges zu erleben. Ein besonderes Wahrzeichen und beliebte Touristenattraktion in der thüringischen Region sind die sogenannten Feengrotten. Dabei handelt es sich um ein ehemaliges Bergwerk, das 1914 für Besichtigungen geöffnet wurde und seitdem von zahlreichen Besuchern als Ort der Stille und Erholung geschätzt wird. Im Laufe der Jahre stellte sich heraus, dass die Saalfelder Feengrotten nicht nur sehenswert sind, sondern auch gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. Mittlerweile dienen die Grotten als Heilstollen für Inhalationsaufenthalte und locken ambulante Patienten der umliegenden Kliniken und gesundheitsbewusste Gäste aus aller Welt an.