Finden Sie Ihren Traumjob

Sachbearbeiter/in Online-Kommunikation

Im Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz in Erfurt wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Rahmen eines Fellow-Programms in der Stabsstelle Presse, Öffentlichkeitsarbeit, Reden

                      eine Sachbearbeiterin/ein Sachbearbeiter Online-Kommunikation (E 10)

 befristet für bis zu zwei Jahre eingestellt.

Die Ausschreibung richtet sich vor allem an Absolventen und Berufsanfänger, die sich mit dem Erstellen von Kommunikationskonzepten im Onlinebereich, Betreuen und Vernetzen von Social Media Formaten, insbesondere für Facebook, Twitter und Instagram sowie der Betreuung von Webauftritten (TYPO3) auskennen und berufliche Erfahrung im Bereich Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sammeln und die Verwaltung näher kennenlernen wollen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Entwickeln und Erstellen von Kommunikationskonzepten für Veranstaltungen und Themen,
  • Erstellen eines wöchentlichen Redaktionsplans für die Online-Kommunikation und den Internetauftritt des Ministeriums im Hinblick auf tagespolitische Ereignisse und Veranstaltungen,
  • Erstellen von Konzeptionen für die Weiter- und Neuentwicklung (digitaler) Formate mit dem Schwerpunkt Social-Media,
  • Entwickeln, Verfassen und Publizieren von Inhalten (Texte, Fotos, Videos, Visuals),
  • Öffentlichkeitsarbeit und Storytelling in digitalen Kanälen,
  • Bewerbung von Posts an bestimmte Zielgruppen mit festgelegten Zielvorgaben,
  • Themen-Monitoring und Reporting,
  • enge Zusammenarbeit mit den anderen Mitgliedern des Teams und Beteiligung an den alltäglichen Aufgaben der Pressestelle
  • Begleitung der Ministerin bei Terminen 

Von den Bewerberinnen und Bewerbern werden zwingend erwartet:

  • Ein geeigneter Hochschulabschluss (Diplom-FH, Bachelor), vorzugsweise in Medienwissenschaft, Kommunikationswissenschaft, Journalismus oder vergleichbar und
  • Erfahrung und sicherer Umgang mit Content Management Systemen (TYPO3, Social Media Tools und in der Foto- und Videobearbeitung).

Darüber hinaus werden erwartet:

  • die Bereitschaft zur Teilnahme an Lehrgängen,
  • sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit,
  • Gespür für starke Worte und Bilder,
  • Interesse an Politik,
  • Politisches Urteilsvermögen und Gespür für aktuelle politische und gesellschaftliche Diskussionen in Thüringen und auf Bundesebene,
  • Eigeninitiative, Belastbarkeit, Flexibilität, Kreativität, Kooperations-, Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Zuverlässigkeit und eine selbstständige Arbeitsweise,
  • Bereitschaft und Fähigkeit sich zügig in unbekannte Themengebiete einzuarbeiten.

Wünschenswert sind:

  • Kenntnisse entsprechender Software sowie im Visual Design.

Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt bei Erfüllen der tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 TV-L.

Die Tätigkeit ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Gehen entsprechende Bewerbungen ein, wird geprüft, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an alle Geschlechter. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt.

Der zwingend geforderte Abschluss ist anhand von Zeugniskopien nachzuweisen. Die Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, einen tabellarischen Lebenslauf und ein Motivationsschreiben beizufügen, in dem u.a. auf die Erfüllung der oben genannten Kriterien eingegangen werden soll.

Ihre vollständige, schriftliche Bewerbung richten Sie bitte

bis spätestens 18.12.2020 (Posteingang) unter der Kennziffer 12-0302/2-43/2020 an das

Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz

Referat 12 „Personal, Organisation“

Beethovenstraße 3

99096 Erfurt

Bitte beachten Sie, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden. Es werden nur vollständige Bewerbungen berücksichtigt. Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie sowie nicht in Mappen oder Heftern einzureichen. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber ordnungsgemäß vernichtet. Sofern Sie einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag beifügen, senden wir Ihnen die Bewerbungsunterlagen zurück. Die mit der Bewerbung oder einem Vorstellungsgespräch verbundenen Kosten werden nicht erstattet.

Zur Verarbeitung personenbezogener Daten wird verwiesen auf die Datenschutzinformationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) unter https://umwelt.thueringen.de/ministerium/stellenausschreibungen/

 

 


Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-thueringen.de - vielen Dank!