Fachlehrer/-in CBRN

An der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (TLFKS) in Bad Köstritz ist zum 01.04.2022 der Dienstposten des/der

Fachlehrer/-in

 im Fachbereich A-2 „CBRN, Atemschutz, Heiß- und Tunnelausbildung“ *

(A 11 ThürBesO)

zu besetzen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine interessante, zukunftsorientierte, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in der Aus- und Fortbildung im Bereich Feuerwehr und Katastrophenschutz,
  • die Übernahme in ein Beamtenverhältnis des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes (bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen) mit entsprechenden Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb der Laufbahn (Beförderung) sowie die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes,
  • Zahlung einer Feuerwehrzulage (bei Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen).

Ihre Aufgaben:

Das Aufgabengebiet umfasst unter anderem:

  • Durchführung von Lehr- und Ausbildungsveranstaltungen im Bereich Feuerwehr und Katastrophenschutz im CBRN-Schutz,
  • Erarbeitung und Fortschreibung von Lehr- und Ausbildungsunterlagen,
  • Entwicklung und Ausrichtung der Lehre,
  • Mitwirkung in fachbezogenen Arbeitsgruppen zur konzeptionellen Aufarbeitung zentraler Fragen der Aus- und Fortbildung,
  • Durchführung aufgabenbezogener Beschaffungsmaßnahmen,
  • Sicherstellung des Betriebs der Übungsanlagen des Fachbereiches (Atemschutzübungsanlage, Brandsimulationsanlage, Abrollbehälter Übungstank etc.), auch am Wochenende,
  • Vertretung anderer Fachlehrer und Ausbilder bei Abwesenheit,
  • Arbeiten in Werkstätten der TLFKS zur Wartung, Pflege und Prüfung feuerwehrtechnischer Geräte, insbesondere Atemschutzgeräten und Messtechnik,
  • Teilnahme am Rufbereitschaftssystem der TLFKS.

Geforderte Qualifikationen:

  • Befähigung für die Laufbahn des gehobenen feuerwehrtechnischen Dienstes,
  • uneingeschränkte gesundheitliche Eignung für den feuerwehrtechnischen Dienst gemäß § 38 ThürFwLAPO,
  • gültiger Führerschein der Klasse B als Mindestvoraussetzung.

Wünschenswerte Qualifikationen:

  • ein mit einem Bachelor oder gleichwertigem Abschluss abgeschlossenes naturwissenschaftliches Fach-/ Hochschulstudium in einer für den Fachbereich förderlichen Fachrichtung,
  • Fachkunde/ Kenntnisse im Strahlenschutz/nach Strahlenschutzverordnung, Radiologie und / oder nach Chemikaliengesetz,
  • Erfahrungen als Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr,
  • Erfahrungen im Bereich CBRN-Schutz,
  • Erfahrungen im Bereich Ausbildung
  • mehrjährige Tätigkeit im Bereich der Feuerwehr, des Katastrophenschutzes oder im Rettungswesen,
  • sicheres und überzeugendes Auftreten mit Gewandtheit in Schrift und Sprache, sowie sicherer Umgang mit üblicher Bürosoftware (MS Office),
  • Sozial- und Führungskompetenz, Teamfähigkeit sowie Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität und Mobilität (Tätigkeiten auch außerhalb der regulären Dienstzeit sowie Teilnahme am Rufbereitschaftssystem der TLFKS),
  • gültiger Führerschein der Klasse C/CE.

Ergänzende Informationen/Hinweise:

Gleichstellung:

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Männer sind im genannten Bereich überrepräsentiert. Die Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung der Anforderungen des Dienstpostens und der dienstlichen Erfordernisse grundsätzlich möglich.

Unser Umgang mit Ihren Daten:

Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir, von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen. Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule im Rahmen des Ausschreibungs-/Auswahlverfahrens. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Daten nicht berücksichtigter Bewerber/-innen datenschutzkonform vernichtet.

Ihre Bewerbung:

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen, auf Bewerbungsmappen kann verzichtet werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Wir weisen darauf hin, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.

Für die Durchführung des Auswahlverfahrens ist die Einsicht in Ihre aktuelle dienstliche Beurteilung erforderlich. Wir bitten, diese (sofern vorhanden) in Kopie den Bewerbungsunterlagen beizufügen.

Ihre Bewerbungen mit aussagefähigen Unterlagen (mindestens: Bewerbungsanschreiben, tabellarischer Lebenslauf, Nachweis über die Laufbahnbefähigung mit Prüfungszeugnis, aktuelle Arbeitgeberzeugnisse und sonstige Qualifizierungen) erbitten wir bis zum 01.12.2021 unter dem Kennwort „Fachlehrer/-in A-2“ an die:

Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule

Silbitzer Weg 6

07586 Bad Köstritz

 

Für weitere Informationen zu unserer Einrichtung und zum ausgeschriebenen Dienstposten stehen Ihnen unser Internetangebot unter www.lfks-th.de sowie Herr Jörg Henze unter der Rufnummer 0361/57-3345 001 bzw. per E- Mail unter der Adresse poststelle@lfks-th.de gern zur Verfügung.

____________________________

* Alle Funktions- und Stellenbezeichnungen dieser Ausschreibung gelten für alle Geschlechter gleichermaßen.


Dokumente



Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf jobfinder-thueringen.de - vielen Dank!